Der Autor

Christian Andreas Senn,

wurde 1982 in Uznach, im Kanton St. Gallen geboren und lebt im schönen ländlichen Aargau. Nach vielen Einblicken in die emsige und leistungsorientierte Betriebswelt der Berufe, musste er feststellen, dass es seine Aufgabe und sein Verlangen ist, sich in Kunst auszudrücken. So kann er die nötige Energie freisetzen, um Menschen zu inspirieren. Sei es als freier Maler und Gestalter von Bildern und Gemälden oder als einfallsreicher Verfasser von Geschichten.

“Als Knabe schrieb ich Abenteuergeschichten mit gezeichneten comichaften Bildeinlagen, später vertonte ich zusammen mit meinem jüngeren Bruder Sci-Fi- & Abenteuerhörspiele, teils auf esoterischer Basis. Die Hörbücher tippte ich selbst nieder. Es mangelte nie an Fantasie und Erfindungsgeist. Es gab keine Zeit, in welcher ich nicht künstlerisch aktiv gewesen wäre. Das kreative Schaffen liegt mir im Blute!

Immer wieder im Leben zwang es mich zu den Fragen, woher stamme ich? Wohin gehe ich? Mit den Jahren, nach ausgiebigem Suchen gelangte ich Schritt für Schritt zu dem erforderlichen Wissen. Wissen, welches unerlässlich ist, um zu erfahren, weshalb und wieso die Welt so ist, wie wir sie wahrnehmen und was dahinter steckt.

Auch Geisteswissenschaft gehört zu meinem Repertoire, sowie Geschichtsrevision und Systemkritik. Ich biete einen Einstieg in die Welt dahinter, möchte anspornen, geradewegs zum Hinterfragen und Infragestellen antreiben, nachzudenken, in sich hinein zu horchen. 

Hauptmotive und Botschaften meines Schaffens sind die Rückkehr zur Vernunft, die Rückerinnerung an unsere geistige Herkunft, die Erweckung der inneren Stimme, das Erwachen aus dem Weltendrama, das “Entschleiern der Isis”.”

Chrigi_Arbeit3_bearbeitet-1 Kopie